Home | Kontakt | Mitglied werden | Satzung | Spenden | Newsletter | Suche
Logo Bündnis '90/Grüne Heidelberg
Home » 

28.04.2017

Lastenräder für Heidelberg

Stadtblattartikel von Christoph Rothfuß vom 03.05.2017

Wir Grüne haben den Antrag gestellt das in Heidelberg bereits bestehende und gut angenommene Fahrradverleihsystem um Lastenräder zu ergänzen. Konkret heißt dies, dass an festen Punkten in der Stadt verteilt Lastenräder zur Verfügung stehen und über die gleiche oder eine ähnliche Bedienung wie die schon bestehenden Mieträder ausgeliehen werden können. Ein einfach handhabbares Verleihsystem erhöht die Nutzungsfrequenz und führt unter Umständen dazu, dass Autofahrer*innen ihren Privatwagen weniger nutzen oder gar abschaffen. In Konstanz gibt es ein solches System bereits und wird von der dortigen Bevölkerung eifrig genutzt. Mit einem Lastenrad können Kinder, Tiere und Güter befördert werden und zwar im gleichen Umfang wie in einem Kleinwagen, dabei sind die Räder einfach bedienbar. Ihre Nutzung entlastet Geldbeutel, Umwelt und die Infrastruktur und fördert die Gesundheit.

Sicherlich gibt es aber auch Privatleute und Unternehmen, die ein Lastenrad so häufig, u.U. sogar täglich, benötigen, dass für sie Mietlastenräder nicht in Frage kommen. Für sie werden wir zusätzlich beantragen, dass beim Kauf eines Lastenrades seitens der Stadt eine finanzielle Unterstützung gewährt wird, analog zum Kauf eines E-Autos. Davon profitieren Familien mit Kindern, die ihren Nachwuchs überwiegend im Lastenrad transportieren möchten oder andere Menschen, die regelmäßig viel zu transportieren haben sowie Firmen, die Lastenräder in ihren Fuhrpark integrieren oder ihn sogar ausschließlich damit bestücken möchten. Darüber hinaus sollen auch die neu auf den Markt kommenden elektrisch betriebenen Fahrradanhänger mit in dieses Zuschussprogramm aufgenommen werden. Wir erwarten einen regen Gebrauch dieser Transportsysteme und damit auch eine Entlastung des innerstädtischen Verkehrs.

Gerade in der Diskussion um die Verkehrsbelastung in der Innenstadt durch Anliefer- und Handwerkerverkehr können sämtliche Arten von Velotransportern ein wichtiger Teil der Lösung sein. Die Technik von Rädern und Anhängern wird immer ausgefeilter und nutzerfreundlicher, die Anschaffung kostet nur einen Bruchteil eines Lieferwagens, das leidige Parkplatzproblem entfällt. Firmen können viele Güter mit dem Rad transportieren, Handwerker können ihr Material im Anhänger zum Einsatzort mitbringen, hier ist deutlich mehr möglich, als auf den ersten Blick vorstellbar. Ein neuer Denk- und Handlungsansatz ist vonnöten!


News-Archiv:  2019 |  2018 |  2017 |  2016 |  2015 |  2014 |  2013 |  2012 |  2011 |  2010 |  2009 |  2008 |  2007 |  2006 |  2005 |  2004